SIBYLLA KLEIN

Feldenkrais • Dance theatre • Meditation

.

 

„To move means to take a risk“
(Amos Hetz)

Kleines Rätsel

„Wenn man in einem gegebenen Zimmer den Platz des Bettes ändert, kann man da sagen, daß man das Zimmer wechselt oder was?“

(Georges Perec)

Aktuelle Kurse in Bremen

„What do you plan to do with this one wild and precious life?“

(Mary Oliver)

Feldenkrais-Kurse 1.Halbjahr 2021

Feldenkrais-Kurse, wöchentlich

Mittwochs 2: 18.00-19.15

wird noch bekannt gegeben..je nach Covid 19 Situation

Mittwochs 2: 19.45-21.00

wird noch bekannt gegeben..je nach Covid 19 Situation

Feldenkrais-Kurse per ZOOM
monatlich neu buchbar
Juni und Juli 2021

Juni:

Mittwochs, 19.30.-20.45

4 Termine: 02.06.-23.06.2021
Kosten: 64 Euro

Donnerstags, 19.30.-20.45

4 Termine: 03.06.-24.06.2021
Kosten: 64 Euro

Juli:

Mittwochs, 19.30.-20.45

4 Termine: 30.06.-21.07.2021
Kosten: 64 Euro

Donnerstags, 19.30.-20.45

4 Termine: 01.07.-22.07.2021
Kosten: 64 Euro

Monatliche Feldenkrais Audiopakete
Januar- Dezember 2021
Jeweils 2 Lektionen
Kosten: 30 Euro pro Paket

Audiopaket Januar:
Flexibler Rücken, bewegliche Schultern

Audiopaket Februar:
Flexibler Rücken, beweglicher Atem

Audiopaket März:
Flexibler Rücken, beweglicher Kiefer

Audiopaket April:
Flexible Arme, beweglicher Kopf und Nacken

Audiopaket Mai:
Flexible Füße, bewegliche Hüftgelenke und Knie

Audiopaket Juni:
Flexible Hände, bewegliche Schultern und Brustwirbelsäule

NEU:

Am 24.4.2021 von 18-20 Uhr via ZOOM:

Bewegungs- Workshop

in und mit Deinem Alltagsraum

…wähle einen Raum, egal wie groß oder klein er ist, in dem Du Dich gerne aufhalten möchtest und Lust hast, ihn durch und mit Deinem Körper und Bewegung neu zu erkunden- und Dich sowohl in Deinem Körper als auch in Deinem Dir scheinbar so bekannten Raum neu zu verorten…

Vielleicht ist es Deine Küche, Dein Wohn oder Esszimmer, Dein Schlafzimmer, Dein Flur, Dein Arbeitszimmer oder Dein Zimmer ohne Namen…

Du bräuchtest dazu einen Stuhl und bequeme Kleidung.

Der Stuhl sollte stabil sein und nur eine Rückenlehne haben (kein Hocker, Klapp oder Drehstuhl, Sessel oder Schaukelstuhl)

Lasse ansonsten Deinen Raum mit den Regalen, Sesseln, Tisch, Sofa, Bett und anderen Objekten… so wie er ist.

Wenn Du Zeit und Lust hast melde Dich gerne an.

Tag: Samstag, 24. April 2021
Zeit: 18-20 Uhr
Medium: ZOOM
Kosten: 25,00
Voraussetzungen: Bewegungslust und Neugierde- keine speziellen Vorerfahrungen

Zum Ablauf:

Wenn Du Interesse an diesem Workshop hast möchte ich Dich bitten, mir eine e-Mail zu schreiben, die als verbindliche Anmeldung gilt.

Die Workshopgebühr von 25,00 Euro bitte direkt auf mein Konto überweisen.Damit ist Dein Kursplatz reserviert.

Ich schicke Dir dann einen Tag vor dem Workshop den Link für Zoom.

Bankverbindung: GLS Bank Bochum

IBAN: DE47 4306 0967 0041 4051 01 BIC: GENODEM1GLS

Haftung: Jede/r Teilnehmer*in nimmt eigenverantwortlich an dem Workshop teil und haftet für eventuelle Schäden.

Die Haftung der Veranstalterin wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Anmeldung: Per email bei : sibylla_klein@yahoo.com

 

Einzelsitzungen sind live
oder per ZOOM nach Absprache möglich

Tanz und Feldenkrais- Wegen Lockdown im Moment keine Angebote.
Neue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben

 

MEYO

Meditation und Yoga in einem Kurs und von wo aus Sie möchten!

MEYO ist ein Live Online Format, das Yoga und Meditation kombiniert und zusammenführt. Angeleitet werden Sie von einer Yoga- und einer Meditationslehrerin, deren Arbeits-Hintergründe sich ähneln und wunderbar ergänzen. Beide sind tief in ihre jeweilige Materie eingetaucht und zusammen bilden sie das MEYO-Team.

Elke Richter lehrt in der Tradition des Vini Yoga (T.K.V Desikachar); Sibylla Klein lehrt in der Achtsamkeits-/ Vipassana Tradition (Ausbildung bei Jack Kornfield und Tara Brach, USA).

Yoga und Meditation werden in jeder Kurseinheit miteinander verbunden: So können die Körper- und Atemübungen des Yoga die Meditationen vorbereiten; oder es gibt „Themen“, die sowohl von der Seite des Yoga als auch der Meditation ausgeleuchtet werden: Körper, Atem, Weite, Vertrauen, Achtsamkeit, innere Ressourcen oder viele andere mehr. Wir sind überzeugt: Letztlich führt das eine immer auch in das Andere: Yoga ist Meditation, Meditation ist Yoga.

Profitieren werden Sie in diesem Kurs von Praxen, die Sie in mehr Klarheit, Gelassenheit, Präsenz, Stressregulation und innere Kraft führen. Kleine Übungen werden, z.B. als Audio-Dateien oder Praxis-pdfs, zwischen den Kursterminen kostenlos zur Verfügung gestellt und helfen, MEYO auch in den Alltag zu integrieren.

Start des nächsten MEYO-Kurses:
April 2021

5 Kurstermine jeweils freitags, 18-19:15 h

16.04.

30.04.

21.05.

11.06.

25.06.

Kosten: 125 €, nur als Paket buchbar.

Weitere Informationen und Anmeldung per Mail unter: info@kala-zeit.de

oder sibylla_klein@yahoo.com

Workshops 1.Halbjahr  2021

1. Feldenkrais: Freier Atem, beweglicher Rücken

Wird noch bekannt gegeben…je nach Covid 19 Situation

Zeit: 14-18 Uhr
Kosten:80 €

2. Feldenkrais und METTA Meditation

Wird noch bekannt gegeben…je nach Covid 19 Situation
Zeit: 14-18 Uhr
Kosten:80 €

Der Kurs ist für alle Interessent*innen offen, mit oder ohne Vorerfahrung in Meditation.

Meine Meditationslehrer*innen sind die US-Amerikaner Jack Kornfield und Tara Brach

Metta, (Begriff aus dem Pali für „Liebe“ aus der Vipassana Tradition), freundliche Zugewandtheit, beginnt mit unserer Absicht, eine positivere, bejahende Haltung uns selbst und anderen gegenüber zu entwickeln.

Die Metta- Meditation kann uns helfen, neue Ausrichtungen zu finden, Wahlmöglichkeiten im Alltag und im gewohnheitsmäßigen Handeln zu erkennen und für unsere Weiterentwicklung zu nutzen.
In der angeleiteten Meditation schaffen wir Raum für einen inneren Dialog, der unseren Zugang zu unseren tiefen Bedürfnissen, unseren Herzensqualitäten und unserer Intuition neu aktiviert.

Kursort: Feldenkrais- Raum

Am Hulsberg 11, 28205 Bremen

Feldenkrais Einzelstunden und Prozessbegleitung

Individuelle Begleitung einer persönlichen Achtsamkeitsmeditationspraxis

Termine nach Vereinbarung

Kosten: 80 €

Hausbesuche

Kosten: 90 €

Einzelstunden/ Prozessbegleitung
Individuelle Begleitung müssen spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, ansonsten ist der ausgefallene Termin komplett zu bezahlen.

Haftung:

Jede/r TeilnehmerIn nimmt eigenverantwortlich an den live und online Veranstaltungen und den Audiopaketen teil und haftet für eventuelle Schäden.
Die Haftung der Veranstalterin wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Anmeldung und alle weiteren Fragen per email: sibylla_klein@yahoo.com 

Telefonisch: 0421 69644308

Mit Ihrer Anmeldung (per Email oder telefonisch) reservieren Sie einen Platz in einem Kurs.Ein Kursplatz ist verbindlich reserviert nach Eingang  der Kursgebühr.
Ihre Ausfallstunden (Urlaub, Krankheit, Fortbildung o.Ä.) können nicht mit der Kursgebühr verrechnet werden.

Auf SoundCloud stehen eine Einführung in die Feldenkrais Methode und in die Achtsamkeitsmeditation, Feldenkrais Lektionen und Meditationen zum kostenlosen Ausprobieren zur Verfügung

Body coaching

Individual coaching for performing artists, lecturers, consultants and persons with sedentary work

Commisioned work with companies

Ergonomic consultation

References:

Alfred-Wegener Institut Bremerhaven

Arbeiter-Samariter-Bund Bremen

Deutsche Telekom DTTS GmbH

IWK Delmenhorst

Klinikum Bremen-Ost

Kronberger Kreis Berlin

Messe Leben und Tod in Bremen

Senatorin für Finanzen Bremen

TEVA Pharma GmbH

Theater Bremen

Unfallkasse Bremen

In Brasilien: Casa Tombada, Sao Paulo
In Finnland: Theaterakademie (TEAK,Uniarts) Helsinki

Lecture and demonstration

TOUCH AND PROPRIOCEPTION

15.9.

University of Art and Design, School of Art and Media Pori, 18.00

The interdisciplinary research project “Figures of Touch” addresses the relations between the arts, body and society by analysing the transformation of the cultural status of touching. The project deploys epistemic interests of media studies, art research, aesthetics, philosophy, and medical anthropology.

The session „Touch and proprioception“ organized by the project focuses on questions concerning the role of touching in regard to the sense of body posture and movement (proprioception). This theme is approached in form of an introductory lecture „The Senses of Touch“ given by artist-researcher Mika Elo (Taik/Pori) and a demonstration of Feldenkrais movement analysis method. The demonstration is conceived and led by Sibylla Klein (Feldenkrais-practitioner, Helsinki/Bremen).

Further information: melo at taik.fi

Dance and performance projects

2016-
Pia Karaspuro and Sibylla Klein created in 2014 a project called Inhabiting Spaces – Inhabiting Languages, which studied connections between movement, multilingualism, corporeality and space. Body Poems continues from there in the form of projects I am Here and InHaLe which are offered for immigrant women. These projects include researcher Susanna Hast.
​http://dancebodypoems.wixsite.com/home

INHABITING SPACES- Dance Performance

17.-19. October 2014 in Bremen

Freitag, 17.10.2014 um 19 Uhr
Samstag, 18.10.2014 um 14 Uhr
Ort: Gärtnerei Blumen Hogekamp
Elsasserstrasse 77, 28211 Bremen
Eintritt: Frei
Da die Zuschauerzahl begrenzt ist bitte verbindlich anmelden unter:
sibylla_klein@yahoo.com

Sonntag, 19.10.2014 im Feldenkrais-Training Hamburg

INHABITING SPACES- Dance Performance

Premiere: 21.August 2014 in Helsinki

4pm in Observatorium, Night of the Arts

Welcome to follow a danceperformance traveling through various spaces.

Join a trip led by the dancer through different atmospheres, unfamiliar routes and hidden corners .

Dancer: Pia Karaspuro- Helsinki

Choreographer: Sibylla Klein, Bremen

Supported by KONE Foundation and Saaren Kartano, Finland

„I have several times tried to think of an apartment in which there would be a useless room, absolutely and intentionally useless. A space without a function. Not “without any precise function” but precisely without any function; not pluri-functional (everyone knows how to do that), but a-functional. How to expel functions, rhythms, habits, how to expel necessity? I imagined myself living in a vast apartment, so vast that I could never remember how many rooms it had (I had known, in the old days, but had forgotten, and knew I was too old now to start again on such complicated enumeration). All the rooms, except one, were used for something. The whole point was to find this last room“.

– Georges Perec: Apartment (exerpts), in Species of Spaces

 

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

SPACES- Research project from 2012-2015 in Bremen and Helsinki

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

HOP

Performance and workshop

January 21 2011, Berlin

International Feldenkrais Conference

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

HOP – Dance performance

Sonntag 23.5.2010

11 Uhr

Feldenkraiszentrum Chava Shelav in Neuss, Germany

||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

AN EVENING WITH 3 PIECES:

„Tangents“
Performance: Mika Elo (Helsinki)

„In between“
Dance: Philipp Enders (Berlin), Sibylla Klein, (Helsinki/Bremen),
Pia Karaspuro (Helsinki)

„Hop“
Dance: Pia Karaspuro (Helsinki)

Thursday 25.3., Friday 26.3.,and Saturday 27.3. 2010
at 7 pm
Forum Box – Space for Art
Ruoholahdenranta 3a, 00180 Helsinki

Admission: 5.-/10.-
Welcome!


||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

HOP – DANCE PERFORMANCE
14.10.2009
18.00

Admission free

ARKADIA International bookshop,  Pohjoinen Hesperiankatu 9, Helsinki

Performer: Pia Karaspuro
Concept: Sibylla Klein

In this performance a stool creates the stage from which the dancer reaches out into surprising directions. The audience is invited to discover new points of view. This is the newest piece of Pia Karaspuro, Finnish dancer, and Sibylla Klein, German choreographer who are working together since 2002. They have made performances in urban public places, art galeries as well as in theatres. They are part of TAUKO, a German-Finnish interdisciplinary performance group (Andreas Fulgosi, musician; Riitta Huttunen, musician; Julia Klein, actress; Pekka Pitkanen, light designer; Juha Valkeapää, vocal performer).

Hop-Arcada

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

2006

Ena
concept and choregraphy: Sibylla Klein
dance: Pia Karaspuro
voices: Juha Valkeapää
Forum Box [02/06], Helsinki
Three performances in public space in Helsinki centre: main railway station, Kaisaniemi metro and Esplanade park [10/06]

ena

2004

Tauko / Pause
choregrphy and direction: Sibylla Klein
performers: Pia Karaspuro, Juha Valkeapää
music: Andreas Fulgosi
voices: Juha Valkeapää
light design: Pekka Pitkänen
Hurjaruuth, Helsinki [11/04]

tauko

2003

Matka maahan – Expedition
choregrphy and direction: Sibylla Klein
performers: Pia Karaspuro, Juha Valkeapää, Riitta Huttunen, Julia Klein
light design: Pekka Pitkänen
Puoli-Q, Helsinki  [01/03]
Schürschuhtheater, Bremen [10/03]

matkamaahan

Aktuelle Workshops in Bremen

Workshops 1. Halbjahr 2021

1. Feldenkrais: Freier Atem, beweglicher Rücken

Wird kurzfristig bekannt gegeben, je nach Covid 19 Situation
Zeit: 14-18 Uhr
Kosten: 80 €

2. Feldenkrais und METTA Meditation

Wird kurzfristig bekannt gegeben, je nach Covid 19 Situation

Zeit: 14-18 Uhr
Kosten:80 €

Der Kurs ist für alle Interessent*innen offen, mit oder ohne Vorerfahrung in Meditation.

Meine Meditationslehrer*innen sind die US-Amerikaner Jack Kornfield und Tara Brach

Metta, (Begriff aus dem Pali für „Liebe“ aus der Vipassana Tradition), freundliche Zugewandtheit, beginnt mit unserer Absicht, eine positivere, bejahende Haltung uns selbst und anderen gegenüber zu entwickeln.

Die Metta- Meditation kann uns helfen, neue Ausrichtungen zu finden, Wahlmöglichkeiten im Alltag und im gewohnheitsmäßigen Handeln zu erkennen und für unsere Weiterentwicklung zu nutzen.
In der angeleiteten Meditation schaffen wir Raum für einen inneren Dialog, der unseren Zugang zu unseren tiefen Bedürfnissen, unseren Herzensqualitäten und unserer Intuition neu aktiviert.

 

Kursort: Feldenkrais- Raum

Am Hulsberg 11, 28205 Bremen

Anmeldung: per email: sibylla_klein@yahoo.com

Current workshops in Helsinki

Deutsch-Finnischer Workshop in Helsinki mit der Bremer Gruppe TANZ UND FELDENKRAIS, dem finnischen Feldenkraisverband und der Tänzerin Pia Karaspuro

11.–12.9.2009

In collaboration with Ute Seemann